Was in der Sonne so passiert



.

Sunnyboy - seit Juni 2017 von Weitem zu sehen

Er heißt unsere Gäste herzlich Willkommen .... !

 





.

ALTMÜHL CLASSIC SPRINT am 10. Juni 2017

Am Samstag, den 10. Juni 2017 machte auch in diesem Jahr der ALTMÜHL CLASSIC SPRINT 2017 wieder Station in der SONNE!  Beim Oldtimer-Frühschoppen mit Live-Musik konnten "Classic Cars" bewundert werden , die von Willi Bischoff persönlich  fachmännisch anmoderiert wurden.





.

Irish Folk in Concert am 28.04.2017

Mit viel Spielwitz verschmelzten die drei Musiker großartige Songs und Instrumentals aus Irland und Schottland zu einem frischen und lebendigen Crossover-Mix, bei dem Irish-Folk Freunde voll auf Ihre Kosten kamen!

 





.

25-jähriges Betriebsjubiläum unserer Sonja

Herzlichen Glückwunsch !

 





.

Silvesterfeier 2016 - 2017

Prosit Neujahr !

 





.

Live-Musik in der S-Bar - Ray Unplugged am 11. November 2016

Unser nächster Live -Act in der S-Bar ab 20 Uhr
Covermusik mit persönlicher Note! Im Programm steht dabei alles gern Gehörte aus der Welt des Rock & Pop, dargeboten auf der Akustik Gitarre.

 





.

LIVE MUSIK IN DER S-BAR - LYS JANE am 21. Oktober 2016

Die Wintersaison ist eröffnet – die Sängerin Lys-Jane präsentiert ihr Programm „Herzenssprache“
ab 20.00 Uhr in unserer S-BAR

 





.

Feierliche Verabschiedung unserer Auszubildenden 2016

„Hab mein Wagen vollgeladen..“ – bei herrlichem Wetter haben wir mit unseren  vier Auszubildenden zum feierlichen  Abschluss ihrer Ausbildung in der SONNE einen Ausflug zum Gasthaus Rottner unternommen.

 





.

News zur Neuendettelsauer Kerwa 2016

-  von Freitag bis Montag Live Musik auf unserer Open-Air Bühne -

Freitag, 01. Juli 2016, 20.00 Uhr

 3 W Band – Akustikrock aus Franken

Samstag,  02. Juli 2016, 20.00 Uhr              

-Music-Entertainment
Ludwig Krönert & Band

Sonntag, 03. Juli 2016, 18.00 – 22.00 Uhr  

O.bas  ( oldest boys alive )   - 
Fränkischer Rock´n Roll                                                                                                   
Montag, 04. Juli 2016, ab 19.00 Uhr
          

Andy &  Friends                                                                                                  
Oldies but Goldies & Hits

 





.

ALTMÜHL CLASSIC SPRINT 2016 am 11. Juni 2016

Am Samstag, den 11. Juni 2016 machte der ALTMÜHL CLASSIC SPRINT 2016 wieder Station in der SONNE!  Beim Oldtimer-Frühschoppen mit Live-Musik konnten über 170 "Classic Cars" bewundert werden , die von Willi Bischoff persönlich  fachmännisch anmoderiert wurden.





.

Live Musik in der S-Bar - Ray unplugged am 29. Januar 2016

Covermusik mit persönlicher Note! Im Programm steht dabei alles gern Gehörte aus der Welt des Rock & Pop, dargeboten auf der Akustik Gitarre.

 





.

Unsere Wirtschaft "trägt jetzt" blau!





.

Unser Rosengarten ist fertig!

Unsere Tagungsgäste freuen sich über die neue "Barbecue-Location".

Unseren  Hochzeitsgesellschaften bieten wir einen idealen Platz
für den Sektempfang und den Nachmittagskaffee.





.

Besuch in der Sonne von DJ Antoine!





.

Die Sonne gehört jetzt zu den TOP 250
bestbewertetsten Tagungshotels Deutschlands!

Darüber freuen wir uns !





.

Druckfrisch! - Unser neuer Hausprospekt





.

LIVE-MUSIK IN DER S-BAR – ANNALOU VOICE & GUITAR AM 23. JANUAR 2015

PREMIERE  – wir starten unsere Live-Musik Acts in unserer S-BAR !
Ludwig und Annalou spielen und singen zum Auftakt Soul & Jazz.

 





.

Unser "Kastaniengarten" erhält ein neues Design

Der sonnige „Kastaniengarten“ –  ideal für Feiern bis zu 50 Personen -
ist neu gestaltet; für Polster, Stühle, Sessel, Vorhänge und Wandfarbe haben wir
die Farben Creme und Terracotta gewählt- das Ergebnis: fränkisch-mediterranes Flair !





.

Wir eröffnen unsere neue Bar-Terrasse

Pünktlich zur Freiluftsaison eröffnen wir unsere Bar-Terasse . Mit trendigem Mobiliar und mit  Akazienbäumchen und Oleanderbäumen umrahmt, lässt sich hier die „Sonne“ im Freien geniessen !





.

Buch-Neuerscheinung - auch die Sonne ist mit dabei!

Zu den besten Adressen der Region zählt auch die „SONNE“.

Bei der Buch-Neuerscheinung „Eine kulinarische Entdeckungsreise FRANKEN“ ist Sehens- und Wissenswertes über unser Haus auf 4 Buchseiten nachzulesen.





.

Kompletterneuerung unseres Parkplatzes

Eine weitere Investition wurde mit der Neuanlage des Parkplatzes getätigt.
Eine Allee aus Kugelakazien und Hainbuchen  und begrünte Inseln mit Rosen und Lavendel machen die Parkfläche zwischen dem Hauptgebäude und  dem „Landhaus“ mit 130 Parkplätzen zu einem wahren Schmuckstück.





.

 Eröffnungsfeier am 16. November 2012

Mit rund 150 geladenen Gästen feierte Familie Bischoff die offizielle Eröffnung des Neubaus EVENTOS am 16. November 2012.

Innerhalb nur eines Jahres ist ein innovativer, großzügiger Bau mit Veranstaltungs- und Tagungsbereich und 40 designorientierten Hotelzimmern entstanden.
Das variable Raumkonzept auf 600 Quadratmetern ermöglicht Tagungen, Konferenzen, Meetings und Veranstaltungen im festlichen Rahmen bis zu 300 Teilnehmern.
Der beeindruckende neue Festsaal mit 350 m² Fläche ist über 4 Meter hoch, säulenfrei und raumhoch verglast. Mit mobilen Raumtrennwänden ist er variabel in verschiedenen Größen nutzbar. Ausgestattet mit neuester audiovisueller Technik, Klimaanlage, integrierten Leinwänden und Beamer ist der neue Sonnensaal ein perfekter Ort für erfolgreiche Tagungen, Konferenzen und  Fest-Veranstaltungen. Für das richtige Ambiente sowohl bei Tagungen als auch bei Abend-Veranstaltungen sorgt ein intelligentes Lichtkonzept mit LED-Lichtdecken, die den Raum farblich in jede Lichtstimmung versetzen können.
Eine neue großzügige Lobby, ebenfalls raumhoch verglast, verbindet den Altbau mit dem Neubau.
Die neue  S-Lounge - eine offene Restaurant-Area – ist konzipiert für Frühstücks- , Brunch- und Lunchbuffets sowie für festliche Abend-Buffets.

Ein absoluter Blickfang ist die neue stilvolle S-Bar – konzipiert als Cocktailbar mit gemütlichen Sitzgruppen und einer Bibliothek.
Auf 3 Stockwerken  präsentieren sich  40 neue Hotelzimmer.  Extra-komfortable Boxspringbetten , multimediale Flat-Screen-TV's, ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem und großzügige Schreibtische bieten nicht nur Business-Gästen ein ideales Zuhause auf Zeit. Ein behindertengerechtes Zimmer und eine Suite komplettieren das Angebot.





.

Grundsteinlegung bei unserem Neubau am 18. Oktober 2011

Bereits nach 2 Monaten können wir die Grundsteinlegung zelebrieren. Bei diesem feierlichen Akt
können wir Bürgermeister Gerhard Korn, den Gemeinderat, Hr. Dr. Engelmann und Frau Bucher von der IHK,Vorstandsmitglieder des Bayerischen Hotel-und Gaststättenverbandes und Vertreter der teilnehmenden Bauunternehmen und Handwerksfirmen begrüßen.





.

"Schutt & Asche" - Baustelle im August 2011

Mit Freude sieht Bauherr Willi Bischoff der Realisierung des Bauprojektes entgegen.

Am 8. August 2011 fiel der Startschuss für das von langer hand geplante Hotelprojekt zur Erweiterung des Hotel Gasthof Sonne. Bis Mitte nächsten Jahres soll ein neuer gebäudekomplex mit einem großen Tagungs- und Veranstaltungsbereich und 40 design-orientierten Gästezimmern entstehen.
Auf der fläche des ehemaligen "Sonnensaals" sind neben den bereits vorhandenen Konferenzräumen 6 weitere Meeting- und Eventbereiche geplant.

 





.

Wieder "Gold" im Wettbewerb Bayerische Küche 2010

DEHOGA-Bayern-Präsident Siegfried Gallus und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner haben die 95 besten Gastwirte des Wettbewerbs Bayerische Küche im Hofbräuhaus München mit Auszeichnungen in Gold geehrt. „Die bayerischen Gastronomen, die 2010 ausgezeichnet wurden“, so Gallus, „sind herausragende Beispiele ihrer Zunft, schlichtweg Bayerns Beste.

Sie kommen ohne Vorwarnung und nehmen alles genau unter die Lupe - die Wirtshaus-Tester! Die unabhängige Kommission, bestehend aus Vertretern des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, der Tourismusverbände und Fachleuten der Landwirtschaftsverwaltung prüft den Betrieb "auf Herz und Nieren". Sauberkeit, Hygiene und Ordnung in Küche, Lagerräumen und Sanitärräumen, gemütliche gepflegte und ansprechende Gasträume , freundliches und fachkompetentes Personal - sind nur einige Kriterien, die unter den strengen Augen der Prüfer bewertet werden.

Großes Augenmerk wird auf die Verwendung frischer, saisonaler Produkte aus der Region gelegt. Regionaltypische Speisen und Getränke sind ein Muss und natürlich werden Qualität und Geschmack der Speisen ebenso kritisch geprüft. Erstmals wurde dieses Jahr auch auf eine leichte, gesunde und innovative Küche geachtet.

Nicht zuletzt soll der Wettbewerb, der beriets zum 14. Mal durchgeführt wird, die Bayerische Wirtshaustradition und Gastlichkeit fördern.

Die "Sonne" ist im "Wettbewerb Bayerische Küche" heuer zum 4. Mal in Folge als erfolgreichster gastronomischer Betrieb in Mittelfranken aus dem Wettbewerb hervorgegangen. Und darauf sind wir schon "a weng" stolz!





.

Hotelsterne und Jubiläumsurkunde

Am 3. März 2008 wurde uns in Anwesenheit von Bayerns Wirtschaftministerin Emilia Müller und BHG-Präsident Siegfried Gallus im ICM München die Klassifizierungsurkunde der Deutschen Hotelklassifizierung mit 3-Sterne-Superior überreicht.

Aus der Hand von Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein konnten wir die Jubiläumsurkunde für die 60-jährige Mitgliedschaft im Bayerischen Hotel-und Gaststättenverband entgegennehmen.




Gastronomiepreis Franken 2007

Am 4. Juni 2007 konnten wir bei der Verleihung des Gastronomiepreises Franken in der Kategorie "3 Sterne Hotel " den 1. Platz entgegennehmen und über einen weiteren Preis in der Kategorie "Fränkische Küche - gehoben & verfeinert" dürfen wir uns freuen!

Auszüge aus dem schriftlichen Grußwort des Bayerischen Staatsministers des Inneren, Dr. Günther Beckstein, anläßlich der Verleihung des Gastronomiepreises Franken am 4. Juni 2007 in Bad Kissingen:

Ich selbst bin Franke von Geburt und von ganzem Herzen. Meine schöne Heimat, auf die ich sehr stolz bin, bietet nicht nur eine reizvolle, abwechslungsreiche Landschaft mit malerischen Städten und Dörfern, in denen Lebensfreude fast mit Händen greifbar ist. Sie wartet auch mit einer regionaltypischen Küche auf, die in Ihrer Speisen- und Geschmacksvielfalt ihresgleichen sucht. Fränkische Gastlichkeit reicht weit über "Bratwürstla", "Scheufala", "a Seidla Bier" oder einen Schoppen Frankenwein hinaus.

Der Gastronomiepreis Franken hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Aspekte immer wieder einem breiten Pubilkum vor Augen zu führen. dabei versteht er sich als Helfer der Gastronomie-sowohl im Qualitätsbereich als auch bei allen Aktivitäten nach außen. ... Ein Team von Testern besucht die teilnehmenden Betriebe und nimmt eine sorgfältige Bewertung vor. Die Auszeichungen werden dann in verschiedenen Kategorien vergeben...




Auszeichnung in Gold im Wettbewerb "Bayerische Küche 2007"

Wir freuen uns sehr, dass unser Gasthof "Sonne" im Wettbewerb "Bayerische Küche" am 7. Mai 2007 von Staatsminister Josef Miller mit einer Auszeichnung in Gold prämiert wurde.

Von fast 700 Gastronomen aus ganz Bayern, die an diesem rennomierten Wettbewerb teilgenommen haben konnten wir das zweitbeste Ergebnis erzielen. Somit sind wir zum 3. Mal in Folge als erfolgreichster gastronomischer Betrieb in Mittelfranken aus dem Wettbewerb hervorgegangen !





.

Mittelfrankens Sieger aus Neuendettelsau (FLZ)

NEUENDETTELSAU (pm/d) - Der Gasthof "Sonne" in Neuendettelsau ist beim Wettbewerb "Bayerische Küche 2007" des Landwirtschaftsministeriums als mittelfränkischer Sieger hervorgegangen. Unter rund 700 Teilnehmern aus ganz Bayern erhielt er die zweithöchste Punktzahl überhaupt. Landwirtschaftsminister Josef Miller (rechts) und der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbands, Siegfried Gallus (links), überreichten die Urkunde an die Wirtsleute Martina und Willi Bischoff. Nach Mittelfranken gingen acht von 67 Goldmedaillen, in den Landkreis Ansbach zwei.

Die Neuendettelsauer Gastronomen haben zum dritten Mal das beste mittelfränkische Ergebnis erzielt. Der Wettbewerb wird alle drei Jahre durchgeführt und genießt in der Branche hohes Ansehen. Bewertet wurden von einer Jury nicht nur die Kochkünste, sondern auch der Service in den Gaststätten sowie deren Ausstattung und Sauberkeit. Wie Minister Miller in seiner Ansprache sagte, wurde auch auf die Verwendung regionaler Produkte für die Speisekarte Wert gelegt. "Denn die besten Rezepte gelingen nur mit hervorragenden Grundprodukten", so der Minister wörtlich. "Mit hochwertigen regionalen Schmankerln können sich die Wirte deutlich von ihren Mitbewerbern abheben. Regionalbewußtsein wird so zum Marketingvorteil", unterstrich Miller. Der Gasthof "Sonne" blickt auf eine Wirtshauskultur, die bis in das Jahr 1505 zurückgeht. Das Haus im Zentrum von Neuendettelsau wurde 1881 von der Familie Bischoff übernommen. Willi Bischoff (45) und seine Frau Martina führen den Gasthof mit angeschlossenem Hotel in der vierten Generation. Als wirtschaftliches Unternehmen bietet der Betrieb rund zwei Dutzend Arbeits- und Ausbildungsplätze.





.

Sonne feierte 500-jähriges Bestehen

2. Juli 2006 - Tradition verpflichtet. Ein Gasthaus, das zu Zeiten von Christoph Columbus, Michelangelo, Kopernikus und Martin Luther schon bestand und 500 Jahre Geschichte erlebt hat, ist ein Erbe, das verpflichtet.

Der Urgroßvater, Johann Michael Bischoff kaufte im Jahr 1881 die „Sonne" und führte das Wirtshaus weiter durch bewegte Zeiten. Seitdem haben drei weitere Generationen der Familie das Erbe mit steten Veränderungen, Erweiterungen und Anpassungen an die Gegebenheiten der jeweiligen Zeitepochen erhalten. Heute steht Willi Bischoff, mit seiner Familie, in der vierten Generation in der Verantwortung, das Erbe der Großväter weiterzuführen.





.

Ehrenpreis im Wettbewerb "Bayerische Küche"

Wenn das kein Grund zur Freude ist: Am 26. April 2004 konnten wir in München aus der Hand von Herrn Josef Miller, Minister für Landwirtschaft und Forsten, den Ehrenpreis im Wettbewerb "Bayerische Küche" entgegennehmen.

Wir wurden somit zum 2. Mal in Folge zum Sieger des Bezirkes Mittelfranken!
Unser gesamtes Team freut sich riesig über dieses Lob unserer Arbeit.




Küche zweites Mal in Folge ausgezeichnet (FLZ)

NEUENDETTELSAU (cc) "Zu den besten Gastronomen im Freistaat Bayern" gehören Martina und Willi Bischoff (unser Bild) laut dem Bayerischen Landwirtschaftsministerium. Beim jüngst durchgeführten Wettbewerb "Bayerische Küche" wurden die Inhaber des Neuendettelsauer Hotel-Gasthofs "Sonne" zum zweiten Mal in Folge Bezirkssieger.

"Sie verstehen es, Gastlichkeit sowie gutes Essen und Trinken ideal miteinander zu verbinden" sagte Staatsminister Josef Miller bei der Preisverleihung. In der "Sonne" könne der Gast "regionale Spezialitäten bei gemütlichem Ambiente und gutem Service genießen".

Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Landwirtschaftsministerium, dem Hotel- und Gaststättenverband sowie dem Bayerischen Tourismusverband. Unter dem Motto "Gemütlich genießen im bayerischen Wirtshaus" hatten sich bayernweit rund 700 Betriebe beworben. Gekürt wurden nun die 68 Landkreis- und 7 Bezirkssieger. Zum ersten Mal bekamen die erfolgreichen Wirtsleute in diesem Jahr auch ein Logo verliehen.

Die Jury hatte die Gastronomiebetriebe seit vergangenem Sommer unangemeldet besucht. Geprüft wurde vor allem die Speisenkarte: Vielfältig sollte sie sein, an der Saison ausgerichtet und mit regionaltypischen Gerichten, deren Zutaten ebenfalls aus der Region kommen sollten. Wert gelegt wurde jedoch auch auf Tischkultur sowie auf die Einrichtung und Ausstattung der Gasträume.

Für die Auswahl zum Bezirkssieger wurde bei den Favoriten zudem eine Service-Prüfung durchgeführt. Die Jurymitglieder ließen sich außerdem ein Menü servieren. "Hechtklößchen a la minute" oder "Rehrücken im Steinpilzmantel" waren nur zwei der Gerichte, die Willi Bischoff den Juroren servierte.

Seit 125 Jahren ist der Betrieb in den Händen seiner Familie. Die "Sonne" existiert bereits seit 500 Jahren. Anlass zum Feiern? "Ich plane noch an einem großen Fest", sagt Bischoff